News

Top News Vereine

Erstmals schafft Wigoltingen den Schweizer-Cup Sieg und kann sich somit nach dem EFA-Cup Sieg und dem Schweizer Meisterschaftstitel einen weiteren Titel in dieser Saison verbuchen lassen. STV Wigoltingen – SVD Diepoldsau-Schmitter 5:3 (12:10, 7:11, 11:5, 5:11, 11:5, 11:13, 11:6, 11:7)
So, Sep 25, 2016
Source: Faustball Wigoltingen
Am Samstag, 24. September kommt es im Schweizer Cup-Final in Affeltrangen zur Neuauflage des Duells zwischen Diepoldsau und Wigoltingen. Beide Teams standen sich bereits vor zwei Wochen im Meisterschafts-Final in Elgg gegenüber. Bekanntlich gewannen die Thurgauer in überzeugender Manier die Partie in 4:0 Sätzen und holten sich den Schweizer Meister-Titel. Kommt es am Samstag in Affeltrangen zur Revanche oder kann Wigoltingen auch erstmals den Schweizer Cup gewinnen? Das Finalspiel des Schweizer Cup beginnt um 15.30 Uhr. Sei mit dabei und unterstützte die erste Mannschaft!
Sa, Sep 24, 2016
Source: Faustball Wigoltingen
Am Mittwochabend konnte der TV Kirchberg dank einem klaren 5:0 Satzresultat auch den letzten Titel der Feldsaison gewinnen - den Berner-Cup. Faustball Burgdorf versuchte mit dem Favoriten mitzuhalten und konnte auch teilweise schöne Punkte verbuchen. Zum Schluss fiel das Resultat jedoch ziemlich deutlich aus. Am Ende konnte Kirchberg neben dem Wimpel auch noch die verspätet erhaltenen Medaillen der NLB in empfang nehmen. Im Anschluss wurden alle Anwesenden Personen noch zu einem kleinen Imbiss sowie zum gemeinsamen Anstossen auf die sehr erfolgreiche Saison eingeladen.
Do, Sep 15, 2016
Source: TV Kirchberg
1.Liga
Leider hat es knapp nicht zum Ligaerhalt gereicht. Gratulation an den TSV Waldkirch! Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Sponsoren, Helfern und vor allem den vielen Zuschauern bedanken! Gäbe es in der NLB eine Zuschauer-Statistik, wärt ihr ganz oben!!
Do, Sep 15, 2016
Source: TV Rebstein Herren
Morgen Mittwoch, 14. September, um 19.45 findet auf der Grossmatt in Kirchberg der Bärner-Cup Final zwischen dem TV Kirchberg und dem FB Burgdorf statt. Der TV Kirchberg, der die Feldsaison 2016 in der NLB auf dem dritten Schlussrang beendete, geht als Favorit in dieses Endspiel. Doch auch der FB Burgdorf, der den Aufstieg in die NLB nur knapp verpasste, hat gute Chancen den Cup zu gewinnen. Viel Action, tolle Spielzüge und gute Unterhaltung sind also garantiert, wenn die zwei besten Mannschaften des Kantons aufeinander treffen. Wir würden uns freuen auch Dich als Zuschauer begrüssen zu dürfen.
Di, Sep 13, 2016
Source: TV Kirchberg
Am Finalevent in Elgg sichern sich die Frauen des STV Oberentfelden-Amsteg die Silbermedaille. Gegen den grossen Favoriten Jona blieben sie dabei ohne Satzgewinn. Die Männer gingen leer aus. Bild: Geraldine Vogel und ihre Teamkolleginnen des STV Oberentfelden-Amsteg erkämpften sich die Silbermedaille. (fba)
Mo, Sep 12, 2016
Source: Faustballcenter STV Oberentfelden
Tabelle 2. Mannschaft
Wir Gratulieren der ersten Mannschaft zum Aufstieg in die NLB
Mo, Sep 12, 2016
Source: Faustball Audacia Hochdorf
TV Rebstein 20160910
Mit dem 8. Schlussrang in der Nationalliga B Ost verlängert sich die Saison der Rebsteiner Faustballer. Sie müssen sich am Mittwoch an einer Relegationsrunde mit den aufstiegsberechtigen Waldkirch und Schlieren 2 messen. Alte Bekannte Um 19.30 Uhr beginnt die Auf-/Abstiegsrunde im heimischen Progy mit der Partie Rebstein gegen Waldkirch. Für den TVR sind die Fürstenländer keine Unbekannten. An diversen Turnieren und Meisterschaften in den vergangenen Jahren trafen die Teams schon aufeinander. Der letzte Ernstkampf war im 2013 und ebenfalls im Progy. Waldkirch gewann die 1.Liga-Partie zwar, Rebstein sicherte sich jedoch anschliessend trotzdem den Aufstieg in die NLB. Das vom ehemaligen Nationalspieler Stefan Ziegler angeführte Waldkirch legte in der vergangenen Saison einen regelrechten Steigerungslauf hin. Vom 7. Platz nach drei Spielrunden, standen sie zum Schluss der Meisterschaft auf dem 2. Tabellenplatz. Dank dem Abstieg der FG RiWi aus der NLA qualifizierte sich Waldkirch anstelle des 1. Liga-Meisters RiWi 2 für die Aufstiegsspiele. Auf- oder Abstieg für Schlieren 2 Eine ganz besondere Situation besteht für das dritte Team der Relegationsrunde, den Reserven von Faustball Schlieren. Da ihr Fanionteam als direkter Absteiger aus der NLB feststeht, gibt es für die 2. Mannschaft an diesem Abend nur den Aufstieg oder den Gang in die 2. Liga. Mit 16 Siegen aus 16 Spielen qualifizierten sich die routinierten Zürcher eindrucksvoll für diese Aufstiegsrunde, was einen allfälligen Abstieg in die 2. Liga sicherlich noch schmerzhafter machen würde. Noch spezieller wird der Abend für Simon Morscher. Der Ur-Rebsteiner lernte das Faustball-Einmaleins beim TVR und führte das erste Team der Rheintaler jahrelang im Angriff an. Nach dem Umzug ins Zürcherische schloss sich Morscher dem STV Schlieren an und kehrt jetzt also als Spieler von Schlieren an seine alte Wirkungsstätte zurück. Nur ein Team spielt nächstes Jahr Nationalliga B Die Relegationsrunde sieht eine einfach Runde Jeden gegen Jeden auf 3 Gewinnsätze vor. Nur das Beste der drei Teams spielt in der Feldsaison 2017 in der Nationalliga B. Obwohl Rebstein als Teilnehmer aus der NLB an diesem Abend als Favorit gehandelt werden muss, verspricht die Ausgangslage viel Spannung. Denn auch die Spieler von Waldkirch und Schlieren können auf die Erfahrung aus vielen Jahren Nationalliga zurückgreifen. Zum Schluss der Saison also nochmals ein hartes Stück Arbeit für den TVR, um das angestrebte Ziel Ligaerhalt erreichen zu können. Die Faustballriege des TV Rebstein freut sich auf zahlreiche faustballbegeisterte Zuschauer. Wie gewohnt lässt die Festwirtschaft keine Wünsche offen. Mittwoch 14.09.2016, Progy Rebstein, Anpfiff: 19.30 Uhr Rebstein – Waldkirch Waldkirch – Schlieren 2 Rebstein – Schlieren 2 Bildlegende: Für den TV Rebstein ist nochmals Team- und Kampfgeist gefragt.
Mo, Sep 12, 2016
Source: TV Rebstein Herren
Heute am Finalevent in Elgg hat das Wigoltinger Faustball-NLA-Team Vereinsgeschichte geschrieben. Mit einem klaren 4:0 Satz-Sieg (11:6 / 13:11 / 11:6 / 11:2) gegen Diepoldsau gewinnt Wigoltingen erstmals den Schweizer Meistertitel bei den Männern. Die Freude ist gross - der Titel verdient - HERZLICHE GRATULATION! An dieser Stelle möchten wir uns bei sämtlichen Sponsoren und Gönnern bedanken, die uns seit Jahren unterstützt und auch an uns geglaubt haben. Ebenfalls gebührt ein Dankeschön an alle treuen Fans und alle, die Faustball Wigoltingen in irgendeiner Art unterstützen. VIELEN DANK!
So, Sep 11, 2016
Source: Faustball Wigoltingen
Bei strahlend blauem Himmel und heissen Temperaturen fand am vergangen Samstag der Riedenermärt mit der traditionellen Fuschter-Fischbeiz statt. Bereits kurz nach dem Start um 10 Uhr waren die ersten Gäste im Festzelt um am Schatten Kaffee oder kühle Getränke zu geniessen. Die schattigen Plätze waren fast den ganzen Tag über sehr gut besetzt und halfen dadurch den gewünschten Umsatz zu erzielen. In diesem Jahr wurden 55kg Fisch-Knusperli und unzählige Liter Mineral, Bier und Wein verkauft. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Gäste, wir hoffen es hat euch allen gut geschmeckt und freuen uns bereits auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.
So, Sep 11, 2016
Source: Faustball Wallisellen

Swiss Faustball News


IFA News


wga
300 days to The World Games 2017 We are loooking forward to the 10th edition of TWG in Wroclaw/Poland. Save the date: 20 to 30 July 2017!
Fr, Sep 23, 2016
Source: IFA